Allgemeine Geschäftsbedingungen - Stand 10.12.2018

AGB's Christine van Impelen

Anmeldung:
Nach Eingang des unterschriebenen Anmeldeformulars per Post, E-mail oder durch die Online-Anmeldung erhält der Teilnehmer eine schriftliche Bestätigung und eine Rechnung. Eine Anzahlung in Höhe der Seminargebühr ist nach Erhalt der Buchungsbestätigung sofort fällig. Weitere Informationen zum gebuchten Seminar erhält der Teilnehmer 14 Tage vor Seminarbeginn.
Buchungen für Behandlungen im Voraus sind bindend und werden nach der Behandlung vor Ort bar bezahlt. Bei einer Absage des Behandlungstermins vor oder während des Aufenthalts werden 30 % des Preises berechnet, falls kein Ersatz gefunden wird. Die Übernachtungskosten sind vor Ort direkt beim Hotel zu bezahlen. Mit der Buchung erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden die Kontaktdaten für die Rechnungstellung an das Hotel weiterzuleiten. Vom Hotel erhält der Teilnehmer eine Reservierungsbestätigung und gegebenenfalls eine Rechnung für die Anzahlung der Übernachtungskosten. Die Anzahl der Einzel- und Doppelzimmer ist begrenzt, der Teilnehmer erwirbt keinen Anspruch auf eine Bereitstellung der gewählten Zimmerkategorie. Mit der Buchungsbesätigung wird dem Teilnehmer die mögliche Zimmerkategorie bestätigt und reserviert. Die Überweisung der Anzahlung in Höhe der Seminargebühr erfolgt auf folgendes Konto:
Christine van Impelen            VR-Bank Passau           IBAN: DE22 7409 0000 0000 0440 75             BIC: GENODEF1PA1   
 
Rücktrittsbedingungen:
Eine Stornierung des Seminars hat schriftlich zu erfolgen. Bei Seminaren in Deutschland werden bis 30 Tage vor Seminarbeginn 50.- Euro Stornokosten fällig. Bei einem Rücktritt ab 29 Tagen vor Seminarbeginn, bei Nicht Erscheinen oder Abbruch der Teilnahme werden 100% der Seminargebühr und die anfallenden Unterbringungskosten fällig. Wird ein Ersatzteilnehmer gefunden, werden lediglich 50.- Euro Bearbeitungsgebühr fällig. Bei Seminaren im Ausland werden bis 90 Tage vor Seminarbeginn 50.- Euro Stornokosten fällig. Bei einem Rücktritt ab 89 Tagen vor Seminarbeginn, bei Nicht Erscheinen oder Abbruch der Teilnahme
werden 100% der Seminargebühr und die anfallenden Unterbringungskosten fällig. Wird ein Ersatzteilnehmer gefunden, werden lediglich 50.- Euro Bearbeitungsgebühr fällig. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Seminar wegen zu geringer Teilnehmerzahl, Erkrankung des Seminarleiters oder sonstigen schwerwiegenden Gründen abzusagen. In diesem Fall wird die Seminargebühr vollständig zurückerstattet.
 
Haftung:
Der Teilnehmer bestätigt mit der Anmeldung, dass alle Angaben der Wahrheit entsprechen. Der Veranstalter, Seminarleiter und Hotel können in keinem Fall für Kosten,  Aufwendungen oder sonstige Schäden, die in Zusammenhang mit einer eventuellen Absage des Seminars entstanden sind haftbar gemacht werden. Die jeweiligen Stornogebühren des Hotels sind unabhängig von den Stornogebühren des Veranstalters. Der Veranstalter haftet im Rahmen seiner Sorgfaltspflicht für die Planung und Durch-
führung des Seminars. Für Leistungen Dritter, die durch den Veranstalter vermittelt werden, erfolgt keine Haftungsübernahme. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Risiken und Schäden jeglicher Art, die sich aus der Teilnahme der Wanderungen, Gemeinschaftsfahrten oder sonstigen Aktivitäten ergeben. Bei Fastenseminaren führt der Veranstalter „Fasten für Gesunde“ durch, welches der reinen Gesundheitsvorsorge dient. Es handelt sich dabei ausdrücklich nicht um ein Heilfasten im klinischen Sinne unter ärztlicher Leitung. Jeder Teilnehmer bestätigt mit der Anmeldung, dass er eigenverantwortlich am Seminar teilnimmt, sich für gesund hält und physisch in der Lage ist an den täglich durchgeführten Wanderungen von 10 - 12 km durch hügeliges Gelände teilzunehmen, dass er ausreichend versichert ist und Veranstalter, Fastenleiter sowie das Hotel von allen Haftungs-
anprüchen freistellt und nicht für Schäden irgendwelcher Art haftbar macht. Die Teilnahme am Seminar setzt eine physische und psychische Belastbarkeit voraus. Es werden keinerlei Heilversprechen oder Garantien für den Ablauf des Seminars gegeben. Es werden weder Diagnosen noch Behandlungen spezieller gesundheitlicher Probleme durchgeführt. Die Weiterführung bestehender medizinischer Behandlungen bzw. die Weitereinnahme von durch Schulmediziner und/oder Heilpraktiker verordneten Medikamenten wird ausdrücklich empfohlen. Der Veranstalter empfiehlt bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer einen Arzt zu konsultieren und jedes Symptom/Krankheit von einem Facharzt oder Psychologen schulmedizinisch abzuklären. Der Teilnehmer ist für seinen Gesundheitszustand und seine medizinische Versorgung sowie Fortführung selbst verantwortlich und trägt die volle Verantwortung für sein geistiges, emotionales sowie körperliches Wohlbefinden.

Download
AGB Christine van Impelen - Stand 10.12.
Adobe Acrobat Dokument 76.3 KB

Ich empfehle dir eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.

Wenn du Fragen hast kannst du mich jederzeit gerne anrufen: 0851-4901887


Wichtiger Hinweis: Coaching dient der Persönlichkeitsentwicklung und ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker.